Der Kelch 29

Zum ersten Mal hatte Julika das Bedürfnis, sich jemandem anzuvertrauen. Wie schön und tröstlich wäre es, der alten Frau sagen zu können, dass sie, Julika, neben ihr saß und dass sie nun gemeinsam um Sascha trauern konnten. Sie spürte eine heftige Sehnsucht danach, als die gesehen zu werden, die sie war. Aber sie fühlte auch, dass es nicht der richtige Moment Weiterlesen