Der Kelch 31

“Machst du auf?”, fragte Julika. Gretas Stimme klang dabei besonders dünn und piepsig. Kai legte ihr eine Hand in den Nacken und schob sie zurück in die Wohnung. “Wir gehen zusammen”, sagte er.

Einer ihrer Gäste musste bereits über die Gegensprechanlage die Haustür entriegelt haben, denn als sie die Wohnungstür öffneten, stapfte Hanna ihnen schon entgegen. Sie hielt Gretas schmales Gesicht mit einer Hand am Kinn fest und gab ihr mit der anderen Hand eine leichte Ohrfeige, dann lachte sie und küsste sie auf den Mund. Julika war überrascht und verwirrt. Hinter Hanna kam ein etwas pummeliger, großer Mann die Treppe hinaufgeschnauft. Das musste Sven sein. Er stupste Julika an und sagte etwas verlegen “na du.” Hanna kicherte.

(Neu hier? Den aktuellen Stand der Geschichte findet ihr hier.)

Verfasse einen Kommentar