Der Kelch 36

Sie atmete tief durch und öffnete mit einem Ruck die Tür. Hanna saß auf der Bettkante. Sie hob den Kopf und sah sie mit einem weichen, offenen Blick an. Julika fühlte wieder dieses Hüpfen oder Flattern, das nicht nur Gretas Körper erfasste, sondern ihr ganzes Wesen. Sie drückte Sven im Vorbeigehen ihr Bier in die Hand, setzte sich auf Hannas Schoß und küsste sie auf den Mund.

(Neu hier? Den aktuellen Stand der Geschichte findet ihr hier.)

Verfasse einen Kommentar